Stiften, fördern & preisen

„Ohne Moos nix los“? Für die Kulturszene in Hessen kann man das sicher nicht unwidersprochen behaupten. Auch ohne große und kleine Förderung passiert viel. Aber natürlich: zahlreiche Projekte wären nicht realisierbar, ohne dass eine der zahlreichen Stiftungen in Hessen helfen würde oder natürlich auch ohne die vielfältigen Fördergelder aus öffentlicher Hand und privater Schatullen. Und in jeder Sparte sind ausgeschriebene Preise nicht nur Motivation sondern auch willkommene Gelegenheit, die geleistete Arbeit auf den Prüfstand zu stellen und geehrt zu werden – manchmal zumindest.
Die Redaktion des Kulturportals berichtet hier regelmäßig über sehr viele Möglichkeiten für Kulturaschaffende, sich zu „bereichern“ – um das Kulturleben in Hessen anzureichern. Für weitere Hinweise zur Aufnahme per Mail an die Redaktion sind wir dankbar.

Filmpreis-Go-East

Bewerben für den Preis „Erinnerung und Zukunft“

Das hessische Filmfestival „goEast“ und die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ schreiben im Rahmen des Festivals den mit 10.000 € dotierten Dokumentarfilmpreis „Erinnerung und Zukunft“ aus. Der Preis würdigt Regisseurinnen und Regisseure, die sich kritisch mit den gesellschaftlichen Entwicklungen sowie deren Ursachen in ihren Ländern auseinander setzen und dabei grenzüberschreitende Perspektiven aufzeigen.

Weiterlesen...

im Bild: Dieter Hildebrandt

Hildebrandt erhält Kasseler Literaturpreis

Der „Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor“, vergeben von der Stiftung Brückner-Kühner und der Stadt Kassel, geht im Jahr 2014 an den Kabarettisten, Autor und Schauspieler Dieter Hildebrandt. Der mit 10.000 Euro dotierte Kasseler Literaturpreis wird seit 1985 jährlich vergeben und zeichnet Autoren aus, deren Werk auf hohem künstlerischem Niveau von Komik und Groteske geprägt ist.

Weiterlesen...

im Bild: Briefmarke 50 Jahre Jugend musiziert

50 Jahre „Jugend musiziert“, Jubiläumskonzert Hessen

Die Begeisterung für den größten nationalen Musikwettbewerb hält seit 50 Jahren ununterbrochen an. Allein 2013 haben sich 2.300 Jungen und Mädchen qualifiziert. Sie reihen sich ein in die halbe Million Musik-Talente, die seit 1963 dafür sorgen, dass gute Musik das (Wettbewerbs-)Leben verlängert.

Weiterlesen...

Logo-Deutscher-Buchpreis

Noch 20 Kandidaten für Deutscher Buchpreis 2013

Mit Bekanntgabe der Longlist für den Deutschen Buchpreis haben jetzt noch 20 Autoren und Autorinnen die Chance auf die Ehrung. Bei der Auswahl der Nominierten für die Longlist gab es auch Unerwartetes. Zuvor musste die siebenköpfige Jury 201 Titel sichten.

Weiterlesen...

im Bild: Logo der Hessische Filmförderung

Neustrukturierung der Filmförderung in Hessen

Die Filmförderung in Hessen soll nachhaltig verbessert und zukunftsfähig gestaltet werden und eine wettbewerbsfähigere Organisationsstruktur erhalten. Dies verabredete Ministerin Eva Kühne-Hörmann mit Vertreterinnen und Vertretern des Hessischen Rundfunks, der Hessischen Filmförderung des Landes und des hr, der Hessischen Film- und Medienakademie (hFMA) sowie der Initiative Hessen Film.

Weiterlesen...

Preisträger-Bad-Hersfeld

Hersfeld ehrt schöne Stimmen mit „großem Potenzial“

In Bad Hersfeld ist am 11. August 2013 der Opernpreis an die Sänger der Mozart-Oper "Die Entführung aus dem Serail" verliehen worden. Die Auszeichnung der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen ging an die Sopranistin Lisa Rothländer als "Blonde" und ihren Gegenpart, den Tenor Jannes Philipp Mönninghoff als Pedrillo.

Weiterlesen...

im Bild: Skulptur von Stefan Rohrer

„Blickachsen 9“ vergibt Preis an Camille Henrot

Der Rotary Club Bad Homburg-Schloss setzt seine Tradition fort, anlässlich der Skulpturenbiennale „Blickachsen“ in Bad Homburg einen Förderpreis für Nachwuchskünstler auszuloben. In diesem Jahr geht der mit € 3.000 dotierte Preis an die junge Französin Camille Henrot.

Weiterlesen...

im Bild: Buchtitel „Mittelalterliche Burgen“)

Ein „kultureller Schatz für Generationen“

Rudolf Knappe hat eine „einzigartige Dokumentation mittelalterlicher Wehrbauten in Hessen“ geschaffen. Dafür hat er jetzt die Goethe-Plakette, die höchste Auszeichnung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, erhalten. Sie wird seit 1949 an Personen verliehen, die über die Erfordernisse ihres Berufes hinaus die Kunst und Kultur gefördert und geprägt haben.

Weiterlesen...

im Bild: Logo-Index-on-Censorship

Hermann Kesten-Preis für „Index on Censorship“

Die Organisation "Index on Censorship" erhält den Hermann Kesten-Preis des deutschen PEN. Sie habe sich seit mehr als 40 Jahren durch den Verzicht auf politische Einseitigkeit ausgezeichnet, teilte die in Darmstadt ansässige Zentrale der Schriftstellervereinigung am in Darmstadt mit. Geehrt werden Personen oder Organisationen für "besondere Verdienste um verfolgte Autoren im Sinne der Charta des Internationalen PEN".

Weiterlesen...

integrative-Musikprojekte

Ausschreibung für integrative Musikprojekte

Mit der "Ideeninitiative 'Integration durch Musik'" möchte die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund fördern. 15 ausgewählte Projektanträge unterstützt die Initiative mit jeweils bis zu 5.000 Euro.

Weiterlesen...